Aktuelles

    02.03.2021
    Mit Logo

    MIT Meißen fordert klare Öffnungsperspektive Wilhelm: „Wir brauchen einen neuen Strategieansatz“

    Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Meißen fordert die Ministerpräsidenten-Runde auf, bei ihrem nächsten Treffen am Mittwoch ein Öffnungskonzept zu präsentieren. „Wir brauchen dringend einen Stufenplan, der transparent abbildet, wer wann und unter welchen Auflagen wieder öffnen darf“, sagt Sven Wilhelm, Vorsitzender der MIT Meißen. Die MIT Meißen unterstützt einen entsprechenden Beschluss des Bundesvorstands der MIT, wonach der Stufenplan mit passgenauen Testkonzepten und einer schnellen Impfkampagne begleitet werden soll. Die gesamte Pressemitteilung lesen Sie im Beitrag.

    01.03.2021
    Corona Sachsen

    COVID-19-Allianz zwischen Sachsen und Bayern: Die Ministerpräsidenten informieren über die geplanten gemeinsamen Maßnahmen

    Der Lebens- und Wirtschaftsraum Bayern und Sachsen gehört zusammen. COVID-19 darf nicht trennen, was in den vergangenen Jahrzehnten zum Nutzen aller Seiten entstanden ist. Deshalb soll auch beim Infektionsschutz eng zusammen gearbeitet werden. Beide Bundesländer intensivieren auf allen Ebenen länderübergreifend die Abstimmungen zu den Maßnahmen. Über diese  »COVID-19-Allianz« informierten die beiden Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (Sachsen) und Dr. Markus Söder (Bayern) heute. Die wichtigsten Punkte in der Zusammenfassung lesen Sie im Beitrag

    23.02.2021
    20210221 113645

    Frühjahrsputz bei strahlendem Sonnenschein

    Mitglieder der CDU Radebeul waren am vergangenen sonnigen Wochenende auf drei Spielplätzen in Radebeul unterwegs und haben fleißig Frühjahrsputz gemacht. Die Radebeuler Union hat bekanntlich Sandspielboxen für die Spielplätze Paul-Gerhardt-Straße, Steinbachstraße und in Wahnsdorf gestiftet und aufgebaut. Diese wurden jetzt aus dem Winterschlaf geholt.

    22.02.2021
    Asskomm

    Großenhain wird Mitglied im ASSKomm-Verbund

    Im Februar 2019 rief Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller gemeinsam mit den acht Bürgermeistern der Modellkommunen die Landesstrategie „Allianz Sichere Sächsische Kommunen“ (ASSKomm) ins Leben. Inzwischen gilt das Projekt als Erfolgsmodell. Jetzt gibt es auch eine Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Großenhain im Rahmen dieser Landesstrategie. Ziel ist die Umsetzung der durch die Stadt geplanten Kampagne »Bürger für unsere saubere Stadt«

    19.02.2021
    Logo Kv2

    Kreismitgliederversammlung am 11. März 2021

    Nach ausführlichen Diskussionen der Kreisvorstandsmitglieder unter Einbeziehung des CDU Landesvorstand Sachsen sowie einer Mitgliederbefragung durch die Ortsvorsitzenden im Landkreis, hat der Vorstand mit absoluter Mehrheit entschieden, die geplante Veranstaltung zur Nominierung der Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz und die Nominierung des Kandidaten des Wahlkreis 155 für die Bundestagswahl am 11.03.2021 durchzuführen.

    17.02.2021
    7Wochenohne

    „7 Wochen ohne“ - Die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2021

    Mit dem heutigen Aschermittwoch beginnt auch hier bei uns in Sachsen die Fastenzeit. Immer mehr Menschen – auch ohne religiösen Hintergrund- möchten die kommenden 40 Tage nutzen, um ganz bewusst auf etwas Bestimmtes zu verzichten. In den letzten Jahren war es regelrecht „in“ zu fasten und auf etwas Bestimmtes zu verzichten: Alkohol, Kaffee, Süßigkeiten, Zigaretten oder auch Internet und soziale Netzwerke. Aber was ist mit diesem Jahr? Die Jahre 2020 und bis jetzt auch 2021 haben schon so viel Verzicht für uns alle bedeutet. Wir haben auf soziale Kontakte, große und kleine Feierlichkeiten, den Besuch im Lieblingslokal und im Kino, Ostern und Weihnachten in Familie ebenso verzichtet wie auf den Besuch im Sportstudio, beim Friseur und bei der Kosmetik und auf ausgedehnte Shoppingtouren mit der besten Freundin. Und jetzt soll 40 Tage ganz bewusst verzichtet werden? Das sind immerhin 960 Stunden oder 57600 Minuten. Warum sollte man das tun und was soll das dem Einzelnen bringen? Eine Antwort darauf möchte die Evangelische Kirche mit der Aktion „7 Wochen ohne“ geben.

    16.02.2021
    Index

    Pressemitteilung des Landkreis Meißen

    Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung hat der Landkreis Meißen heute von seiner in der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung geregelten Möglichkeit der Lockerung einzelner Schutzmaßnahmen Gebrauch gemacht. Die bislang geltende nächtliche Ausgangssperre sowie die Beschränkung von zulässigen Versorgungsgängen und Gängen zu sonstigen zugelassenen Angeboten auf einen Umkreis von 15 Kilometern wurden aufgehoben. Zudem sind im Gebiet des Landkreises Meißen der Individualsport und die Bewegung im Freien ohne touristische Zwecke und Ziele unter Beachtung der Hygieneregeln und Kontaktbeschränkung sowie unter Beachtung der in Nachbarlandkreisen geltenden 15 Kilometer Bewegungsbeschränkungen wieder zugelassen.

    15.02.2021
    Corona Sachsen

    Grundschulen, KITAs und Friseure öffnen, Click&Collect möglich, Grenzen nach Tschechien schließen

    Ab dem 15.02. 2021 gilt die neue Coronaschutzverordnung in Sachsen. Unter anderem öffnen Grundschulen, KITAs und Friseure, Click&Collect ist möglich und die Grenzen nach Tschechien schließen. Alle Details lesen Sie im Beitrag.

    09.02.2021
    Oie Yjuilomss50G

    CDU Meißen begrüßt die neuen Regelungen für den Handel und die schrittweise Öffnung der Grundschulen und Kindertageseinrichtungen

    Auch Sachsen hat es nun endlich geschafft: Ab dem 15. Februar 2021 ist der Einkauf per Click&Collect möglich. Das bedeutet, online oder telefonisch bestellte Ware darf dann unter Beachtung strenger Regeln vor Ort im Geschäft abgeholt werden. Außerdem plant Sachsen ab dem kommendem Montag den nächsten vorsichtigen Öffnungsschritt der Grundschulen und Kindertageseinrichtungen. Für Grundschüler soll die Schulbesuchspflicht aufgehoben werden. Eltern können damit selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen müssen noch in häuslicher Lernzeit verbleiben, während Schüler der Abschlussklassen diese weiterhin besuchen können. Endgültig beschlossen wird der Fahrplan am kommenden Freitag in einer erneuten Kabinettssitzung. Was Mitglieder des Kreisvorstandes zu den neuen Regelungen sagen, lesen Sie im Beitrag.