Herzlich willkommen

auf der Seite des CDU - Kreisverbandes Meißen!

Der Landkreis Meißen ist eine wunderbare Region, die sich mit vielen verschiedenen Seiten zeigt: Die Region Meißen lockt mit seiner fast 1100 Geschichte und ihrer schönen Lage im Elbtal, dem Emsemble von Albrechtsburg und Dom und natürlich dem Meissner Porzellan jedes Jahr unzählige Gäste aus der ganzen Welt an, an den Elbhängen zwischen Radebeul und Diesbar-Seußlitz reift der Meißner Wein auf steilen Terrassen, die Standorte Riesa und Gröditz gehören einer der größten Stahlproduzenten Deutschlands und in der Lommatzscher Pflege und rund um Großenhain begründen Landwirtschaft und Mittelstand unsere wirtschaftliche Stärke.

Die Meißner Union und ihre Mitglieder sind bürgerlich, weltoffen, werteorientiert, christlich-sozial und liberal. Und wir sind gerne für die Bürger des Landkreises da! Kommen Sie mit uns ins Gespräch - egal, ob persönlich vor Ort, per Email oder Telefon.

Kommen Sie gerne zu einer unserer Veranstaltungen, folgen Sie uns auf unserer Internetseite und bei Facebook - für eine lebendige und bürgernahe Politik im Landkreis Meißen.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Bianca Wunderwald, Vorsitzende

Meldungen

25.11.2022
Geld

Neues Wohngeld wird keine schnelle Hilfe

Staatsminister Schmidt: »Wohngeldverfahren weiter kompliziert, Chance für Vereinfachungen leider ungenutzt« Nach der heutigen Entscheidung des Bundesrates zum Wohngeld-Plus-Gesetz hat Staatsminister Thomas Schmidt das Vorgehen des Bundes kritisiert. Bei der Erarbeitung des Gesetzes und im Gesetzgebungsverfahren seien weder die Hinweise der Länder noch die der kommunalen Spitzenverbände berücksichtigt worden.

24.11.2022
Dr  Sven Eppinger

CDU-Meißen unterstützt den Antrag zur Steuerung der Zuwanderung und konsequente Abschiebungen

„Die Landesregierung muss die Gefährdung des inneren Friedens verhindern.“ forder-te der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Meißen Dr. Sven Eppinger auf dem Landesparteitag der sächsischen Union. Mit der Annahme des entsprechenden Initiativantrages hat die Sächsische Union auf ihrem Landesparteitag ein deutliches Signal dafür gesetzt, dass die unkontrollierte Zuwanderung beendet werden muss

13.11.2022
Buergergeld

CDU-Kreisvorstand kritisiert das geplante Bürgergeld

„Das von der Regierung geplante Bürgergeld hebt das Prinzip des Förderns und Forderns auf. Damit ist auch das Verhältnis von Solidarität und Subsidiarität entsprechend der christlichen Soziallehre nicht gewahrt. Als Partei, die das christlich im Namen trägt, können wir das nicht akzeptieren.“ erklärte Pressesprecher Dr. Holger Rautschek auf der Klausurtagung des Kreisvorstandes am Wochenende.