Reusch Dr Ulrich 03 Jpg
„Wir sind die Kommunalpartei!“
„Wir sind die Kommunalpartei!“
Dr. Ulrich Reusch

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf der Internetseite des Kreisverbandes Meißen der Christlich Demokratischen Union Deutschlands.

Mit fast 700 Mitgliedern gestalten wir ganz maßgeblich die Politik im Landkreis Meißen, der mit seiner über 1000 Jahre alten Kreisstadt als die Wiege des sächsischen Staates gilt.

Wir verfügen mit unserer Koalition aus CDU und FDP/DSU über eine Kreistagsmehrheit, stellen mit Arndt Steinbach den Landrat und besetzen alle Direktmandate, die unsere Region im Sächsischen Landtag und im Bundestag vertreten. Bei der letzten Kreistagswahl nominierten wir mit 121 Kandidaten, viele davon parteilos, die meisten engagierten Kommunalpolitiker im ganzen Freistaat.

Unser Kreisverband beteiligt sich ganz maßgeblich an der inhaltlichen Diskussion in der Sächsischen Union und bindet alle Mitglieder in vielen Veranstaltungen ein. Meißner Thesen zur Parteierneuerung führten zu heftigen Diskussionen an der Parteibasis und fanden Unterstützung auf dem letzten Landesparteitag. Zusammen mit Helmut Kohl, dem Ministerpräsidenten und der Konrad-Adenauer-Stiftung initiierten wir eine Veranstaltung "Deutscher Patriotismus im vereinigten Europa", die bundesweit Aufmerksamkeit erregte. Wir brauchen mehr Patriotismus, der untrennbar verbunden ist mit unserer Geschichte und Kultur, dem Ringen um Demokratie und Freiheit. Er sichert den Zusammenhalt unserer Gesellschaft.

Heute ist viel von Politikverdruss und Wahlenthaltung die Rede. Wer wirklich etwas ändern will, muss sich engagieren. Der Kreisverband Meißen der CDU bietet dazu Möglichkeiten an vielen Stellen. Wir brauchen Ihre Ideen und Ihr Mitwirken.

Ihr
Dr. Ulrich Reusch

Meldungen

09.09.2019

„Die Wahl unseres Oberbürgermeisters zum Präsidenten des SSG ist eine Ehre für Radebeul, aber mehr noch ein Zeichen hoher persönlicher Wertschätzung für Bert Wendsche und seine erfolgreiche Arbeit.“

Hocherfreut zeigt sich die CDU-Stadtratsfraktion Radebeul über die Wahl von Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) an die Spitze des Sächsischen Städte- und Gemeindebundes (SSG): „Die Wahl unseres Oberbürgermeisters zum Präsidenten des SSG ist eine Ehre für Radebeul, aber mehr noch ein Zeichen hoher persönlicher Wertschätzung für Bert Wendsche und seine erfolgreiche Arbeit in unserer Stadt, im SSG-Kreisverband und auch im Kreistag Meißen“, gratuliert Fraktionschef Dr. Ulrich Reusch dem langjährigen Weggefährten. Bert Wendsche habe sich vor allem auch als Finanzexperte einen Namen weit über Radebeul hinaus gemacht. Ihm sei die nachhaltige Konsolidierung des Stadthaushaltes zu verdanken. „Dass Radebeul heute so gut aufgestellt ist, darf man getrost dem Wirken Bert Wendsches zuschreiben“, erklärt Reusch anerkennend.

06.09.2019

Die CDU Abgeordneten im Landtag bleiben Ansprechpartner für die Interessen der Bürger im gesamten Landkreis

Die CDU Landtagsabgeordneten werden weiterhin die Interessen der Bürger des gesamten Landkreises vertreten. Das ist das Fazit der jüngsten Sitzung des Vorstandes des CDU Kreisverbandes Meißen. Auf dieser Sitzung wurde das Wahlergebnis kontrovers diskutiert und es wurden Wege gesucht, wie man die Parteibasis bei den anstehenden Entscheidungen über die sicher schwierige Koalitionsbildung einbeziehen kann. Insbesondere die mögliche Beteiligung der Grünen, mit denen es nur begrenzte programmatische Schnittmengen gibt, wird eher skeptisch gesehen.

27.08.2019
Geert Mackenroth MdL

Schulen ans Netz – praktische Hinweise Mackenroth: „Schnelle Anträge sorgen für schnelle Versorgung!“

Aus gegebener Veranlassung weist der Landtagsabgeordnete Geert Mackenroth auf Handlungsbedarf für Schulen hin, die vom Digitalpakt Schule profitieren und ihre Einrichtungen ans Netz bringen wollen: „Es besteht jetzt Handlungsbedarf! Die Unsicherheit über das Verfahren ist in vielen Lehrerzimmern noch weit verbreitet. Dem will ich durch konkrete Handlungsanweisungen abhelfen.“